Samstag, 10. Juli 2010

Summer Dress/Sommerkleid

Another vintage pattern that intrigued me. It had my favorite darts. I have since learned that they are called French darts in English. I wonder whether they have a German name.
Wieder ein Vintage Schnitt der mich fasziniert hat - er hat die richtigen Abnähner. Wie ich seitdem gelernt habe, heißen sie auf englisch French darts. Ob sie wohl auch einen deutschen Namen haben?

This is the second dress I made from this pattern. I'm still not entirely happy with it. I'll show you the first attempt when it comes out of the wash. The fabric is a thin cotton sateen with just enough lycra to have left out the zipper. Considering that I took these photos after a day at work it holds up well enough, I think.
Dies ist das zweite Kleid von diesem Schnitt. Ganz zufrieden bin ich immer noch nicht. Den ersten Versuch zeige ich, wenn er aus der Wäsche kommt. Der Stoff ist ein dünner Baumwollsatin mit gerade genug Elasthan, um den Reißverschluss wegzulassen. Dafür, dass ich diese Photos nach der Arbeit gemacht habe, hält sich der Stoff ganz gut, finde ich.



Oh dear, the side seam! I added some width to the back and to the back only so I should not be surprised that the side seam is all over the place. I need that width to keep me fairly decent on the bicycle, but I did not wish to change the silhouette of the original pattern.
I used my ladder as a tripod. The results are not brilliant, but they still give me hope for the upcoming self-stitched September.

Oh je, die Seitennaht! Ich habe am Rücken, und nur am Rücken, etwas Weite zugefügt, also muss ich mich nicht wundern, dass sich die Seitennaht selbstständig macht. Ich brauche die Extraweite fürs Fahrradfahren und wollte die silhouette des Schnitts nicht allzusehr ändern.
Ich habe meine Leiter als Stativ benutzt. Die Resultate sind nicht brilliant, aber sie machen mir trotzdem Hoffnung für den 'self-stitched September'.

Kommentare:

  1. For French Darts try:
    http://thesewingdivas.wordpress.com/2007/06/18/sewing-a-french-dart/

    The Sewing Divas have good tutorials. Keep working on it and good luck.

    AntwortenLöschen
  2. I just wanted to chime in and say that I LOVE the fabric and the dress you made with it.

    AntwortenLöschen
  3. Great dress - I love the print on the fabric!

    AntwortenLöschen
  4. Da muß man wohl englische Retro Blogs anschauen um deutsche Schneiderinnen kennenzulernen...

    Dein Kleid ist richtig Klasse!!!

    Der Schnitt ist toll und den Stoff hätte ich auch gerne in meinem übervollen Vorrat. Darf ich fragen woher??

    Was genau gefällt Dir denn noch nicht 100%tig??

    Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Thank you all!

    @Making Changes: Yes, the Sewing Divas are great, I wish they had a tutorial on manipulating a French dart, not just sewing it. But I won't give up.

    @Miss Violetta: Ich finde ja, man kann gar nicht genug Nähblogs ansehen, egal in welcher Sprache. Das Kleid gibt's aber auch in der Hobbyschneiderin-Galerie.

    Der Stoff stammt von der Rote Faden - und von 2008, schon letztes Jahr war er längst ausverkauft.

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe keine email-Adresse gefunden, daher noch mal auf diesem Weg:

    VIELEN DANK für die neue Einkaufsquelle, ich bin ja ganz begeistert!!!

    Schön finde ich vor allem daß die Stoffe drapiert werden, so kann man sich gleich ein viel besseres Bild machen, und weiß gleich noch besser was man unbedingt haben muß...

    Übrigens blogge ich auch seit Kurzem, Du bist herzlich eingeladen!

    AntwortenLöschen
  7. Hullo. I just yacked on the sewretro about the dart, so I`ll not repeat myself on that one.
    But now I have another suggestion, right after appropriate amount of gushing. ADORABLE! I absolutely love the dress and the style. And you chose the perfect pattern to go with the style. Applauses, dearest.
    Now, to the side seam. Might I suggest that you draw a line from the very middle of the side to your armpit. And then transfer it to pattern. The dress itself fits rather nicely, I for one could never have told that there´s been alterations to the width to the back. The fit is balanced, looks proportionate. The only thing I would choose to do, is move the side seam to the pattern. That way you are left with a pretty spiffy pattern with which to sew manymanymany more lovely dresses.

    AntwortenLöschen