Freitag, 3. September 2010

S-S-S day 2 & 3 / Self-Stitched-September Tag 2+3

This is my outfit of day 2 of self-stitched-September. Somewhere there is a t-shirt which is my one and only t-shirt-pattern that keeps mutating. So whenever I say t-shirt in the next 27 days, it is one of those, unless specified as RTW.
Hier ist mein Outfit vom 2. Tag. Ganz unten ist ein T-Shirt, mein einziges T-Shirt-Schnittmuster. Es mutiert kontinuierlich. Wann immer ich während der nächsten 27 Tage von T-Shirts spreche, ist es eines von diesden, es sei denn ich bezeichne es als RTW.

September 2

The most recent variation is the nightie. I started making these last year when I finally rejected old and tattered XL t-shirts as my nighttime attire. They were good projects to practice using my newish serger. The leggings are also self-stitched.

Die jüngste Variation ist das Nachthemd. Nachdem ich letztes Jahr ältlichen Schlabbershirts endgültig abgeschworen hatte, habe ich ein Stäpelchen davon genäht, auch um mich mit meiner Overlock vertrauter zu machen. Die Leggings sind auch selbstgemacht.

Self-Stitched-September

And here is day 3. I shall have to edit this post to tell you which pattern I used for this dress. Because the sun was smothered by clouds immediately after I took this photograph I needed to add lots of woolly things. The legwarmers from day 2. A jacket that will have its blogging premiere some other day and these...

Und hier kommt der 3. Tag. Die Nummer des Schnittmusters liefere ich noch nach. Weil die Sonne von Wolken überwältigt wurde, nachdem ich dieses Photo gemacht habe, musste ich noch diverses Wollzeugs um mich raffen. Die Legwarmer vom 2. Tag. Eine Jacke, die einen eigenen Auftritt verdient und diese...
September 3

...wristwarmers. If you are on ravelry you can find them them here.

...Pulswärmer. Wer bei ravelry ist, kann hier mehr sehen.


Kommentare:

  1. Das sind sehr schöne Kombinationen!
    Das braun mutet schon so herbstlich an, passend zu diesen Temperaturen.

    Die Variationen deines T-Shirt Schnittes gefallen mir sehr gut, ich arbeite gerade an ähnlichem.

    Welchen Shirt-Schnitt benutzt Du?
    Ich habe Raglan schon für meine Tochter probiert, bin aber nicht so recht zufrieden, da das Halsbündchen nicht so schön anliegt wie es soll.

    Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  2. @Miss Violetta ach, ach, ich habe so viel mit dem Photo rumgespielt, weil es etwas zu dunkel war, dass die Farben doch sehr verfälscht sind. Rock und Strickjacke haben ein sehr blaustichiges dunkellila.
    All meine T-Shirts sind Variationen von Butterick 4198 von 2004 (gibt es wahrscheinlich nicht mehr). Für das Raglan Shirt habe ich den Schnitt mit einem gekauften Raglanshirt kombiniert. Ich kann mir vorstellen, dass der Halsausschnitt umso problematischer ist, je näher er dem Hals ist.

    AntwortenLöschen